btkLogo


Seminar Service:

036421/ 2 47 24

Leistungsbewertung in der öffentlichen Verwaltung mittels Leistungsbewertungsbogen

 

 

 

Ab dem 01. Januar 2007 soll im öffentlichen Dienst ein Leistungsentgelt eingeführt sein. Bis zum 31.07.2007 besteht noch die Möglichkeit die Dienstvereinbarung zur leistungsorientierten Vergütung abzuschließen, ohne Auswirkungen auf das ausschüttbare Volumen (1% des Jahresentgeldes oder Septemberentgeld). Als ein Problem steht oft die Frage: Wie soll die Leistungsbewertung erfolgen? Wir möchten dazu eine Hilfestellung geben und stellen eine Möglichkeit, die Anwendung eines Leistungsbewertungsbogens, vor.

 

 

 

Vorgesehene Seminarinhalte sind:

  • Systematische Leistungsbewertung und Zielvereinbarung (Methode und Voraussetzungen)
  • Kombinationsmöglichkeiten, Beurteilungskriterien entwickeln, Beurteilungsfehler
  • Einheitlichkeit der Beurteilung
  • Gewichtung der Kriterien
  • Verteilungsgrundsätze
  • Einführungsprozess
  • Qualifikation der Führungskräfte und alle Beurteilenden

 

 

Zielgruppe:

  • MitarbeiterInnen, im Personalamt, Mitglieder der Personalvertretung und natürlich alle Führungskräfte, Verwaltungs-, Behörden u. Amtsleiter der öffentlichen Verwaltung die dem TVöD umsetzen müssen sowie Diejenigen, die den Einführungsprozess mitgestalten
  • Dauer des Seminars:    5 Zeitstunden