btkLogo


Seminar Service:

036421/ 2 47 24

Befristete Beschäftigungsverhältnisse in der öffentlichen Verwaltung

 

 

 

Die Behörden und Verwaltungen der öffentlichen Hand (Städte, Gemeinden, Kreise, ZVB u.a.) nutzen zunehmend die Möglichkeit MitarbeiterInnen mittels Zeitarbeitsverträgen zu beschäftigen. Seit in Kraft treten des Teilzeit- und Befristungsgesetzes ist dies auch ohne Sachgrund möglich. Mit diesem Seminar möchten wir die Komplexität, dieser Materie vorstellen und auf die seit in Kraft treten des TzBfG vorhandene Rechtsprechung eingehen.

 

 

 

Folgender Seminarinhalt ist u.a. vorgesehen:

 

  • Anwendungsbereich des TzBfG
  • Gestaltung von Verträgen, Zeit- und Zweckbestimmungsklausel, auflösende Bedingung, Probezeit in der Befristung
  • Kündigungsmöglichkeiten befristeter Verträge vor Ablauf
  • Befristung mit Sachgrund ( Mutterschaft, Krankheit, Beschäftigung 2. Arbeitsmarkt u.a.)
  • Wirkung mehrer Befristungen - Kettenarbeitsverträgen
  • Nachträgliche Befristung unbefristeter Beschäftigungsverhältnisse
  • Befristungsmöglichkeiten ohne Sachgrund
  • Arbeitsgerichtsverfahren

 

 

    • Zielgruppe:
  • Führungskräfte im Personalbereich, MitarbeiterInnen, der Personalverwaltung, Mitglieder Personal- und/oder Betriebsrat u. andere die an diesem Thema interessiert sind.

 

 

Dauer des Seminars:             7 Zeitstunden